Der Perfekte Wurf – Große US-Premiere in Dallas

Ausverkauftes Haus beim Dallas International Film Festival!

Der Perfekte Wurf in Dallas

Der Perfekte Wurf in Dallas

Die Amerika-Premiere unserer Hit-Doku NOWITZKI. DER PERFEKTE WURF. hat das Publikum genauso begeistert wie die große Weltpremiere letztes Jahr in Köln. Auch auf dem roten Teppich ließ sich – ähnlich wie in Köln – Prominenz blicken und äußerte sich begeistert über den Film.

Darunter Mark Cuban, Besitzer der Dallas Mavericks und Förderer von Dirk Nowitzki…

…Basketball-Star Michael Finley…

…Basketball- Profi Rick Carlisle…

…Dirk Nowitzki selbst…

…und seine Schwester Silke…

…die auch im Interview gemeinsam mit Leopold Hoesch, Produzent von NOWITZKI. DER PERFEKTE WURF. viel über die Hintergründe und die Entstehungsgeschichte des Films verriet, der Basketball-Fans weltweit begeistert.

Ein großartiger Trip! Auch für unsere Begleitung:

Ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte von NOWITZKI. DER PERFEKTE WURF.

Emmy Cocktail 2013

21. Juni 2013 – zum sechsten Mal hat BroadviewTV zum Emmy Semifinal Judging in der Kölner Marienburg eingeladen. Tagsüber wurden in den Kategorien Drama Series, Documentary, Arts Programming und Comedy internationale Fernsehprogramme bewertet. Bei den Juroren handelte es sich dabei um internationale Branchenexperten wie Schauspieler, Produzenten oder Journalisten.

Im wunderschönen Ambiente der Marienburg fand abends ein Cocktailempfang mit den Juroren und 200 Gästen statt. Die Gastgeber Leopold Hoesch, Astrid Bscher und Verena Kulenkampff begrüßten die Besucher, unter denen sich auch zahlreiche Prominente, wie Annette Frier, Theo Koll, Frank Plasberg oder die Maus (leider ohne den blauen Elefanten), befanden.

Erlemann – das nächste große BROADVIEW-Projekt

Erlemann BildzeitungBROADVIEW-Geschäftsführer Leopold Hoesch hat im Kölner Express das neueste Fiction-Projekt unserer Firma vorgestellt:

Wie Kölns Starproduzent Leopold Hoesch (43, „Broadview-TV“) und Entführungsopfer Johannes Erlemann (43) EXPRESS exklusiv bestätigten, wird das Kidnapping-Drama um den Sohn des legendären Hahnwald-Millionärs, Ex-„Haie“-Chefs und „Dallas“-Produzenten Jochem Erlemann († 2009) nun verfilmt.

Hoesch: „Wir arbeiten am Drehbuch, die Aufnahmen starten 2014. Der Streifen kommt ins Fernsehen.“ 

Nach der TV-Sendung: Johannes Erlemann mit Natascha Kampusch und Günther Jauch. 

Nach dem EXPRESS-Bericht über den damaligen Entführer, der heute Millionär ist, aber vom verprassten Lösegeld nichts zurückzahlt, klingelte bei Erlemann fast pausenlos das Handy, trafen E-Mails ein.

„Viele zollen mir Respekt, dass ich mit dem Kindheitstrauma so souverän umgehe.“ Übrigens: Der Entführer, dessen Identität im Internet publik wurde, bangt um sein „Lebenswerk“, sagte er EXPRESS. „Was Erlemann widerfahren ist, bedaure ich zutiefst.“

Wir freuen uns sehr auf unser erstes großes Spielfilm-Projekt und werde regelmäßig hier und auf unserem Twitteraccount über das Vorankommen berichten.

Schumpeter und die Welt

Joseph Alois Schumpeter

Joseph Alois Schumpeter

Zu unseren spannendsten Projekten im Jahr 2013 gehört mit Sicherheit unser 90-minütiger Dokumentarfilm über den Wirtschafts-Ökonomen Joseph Schumpeter.

Der Österreicher Joseph Schumpeter (1883-1950) war einer der wichtigsten Ökonomen seiner Zeit – und unserer! Denn lange waren Schumpeters Theorien über die Kraft der Innovation in Vergessenheit geraten. Und heute, nachdem sich herausgestellt hat, dass die populären Thesen von Schumpeters schärfstem Konkurrenten John Neville Keynes auf unsere moderne Welt-Wirtschaft nur noch bedingt einsetzbar sind, erlebt Schumpeter ein Revival, dem wir mit unserem Film Tribut zollen.

Weiterlesen