Pionier auf vier Rollen

Wer sich in Deutschland ein Skateboard kauft, der hat es mit hoher Wahrscheinlichkeit von Titus. Über 40 Jahre lang hat Titus Dittmann sich mit der Titus GmbH ein internationales Unternehmen aufgebaut, das seit 6 Jahren sein Sohn Julius weiterführt. Wie kein Zweiter prägte Titus die Skateboardszene in Deutschland. Nachdem seine Firma Mitte der 90er Jahre noch einen 95-prozentigen Marktanteil hatte, durchlebte er wenig später eine schwere Krise. Auch diese bewältigte er.

Unser Drehteam mit Pionier Titus (r.) ©BROADVIEW TV

Unser Drehteam mit Pionier Titus (r.) ©BROADVIEW TV

Heute tourt Titus mit skate-aid um die Welt. Die Organisation hilft sozial benachteiligten Kindern und Flüchtlingskindern und beweist, wie viel Freude auch heute noch in dem Rollbrett steckt – Diese Woche haben die Dreharbeiten zur Dokumentation für den WDR in der Reihe „Doku am Freitag“ begonnen.  Nach Mildred Scheel, Heinz Nixdorf und Karl Ludwig Schweisfurth ist Titus Dittmann der vierte Pionier aus NRW, den wir vorstellen. Ausstrahlung ist im Mai!