Erlemann – das nächste große BROADVIEW-Projekt

Erlemann BildzeitungBROADVIEW-Geschäftsführer Leopold Hoesch hat im Kölner Express das neueste Fiction-Projekt unserer Firma vorgestellt:

Wie Kölns Starproduzent Leopold Hoesch (43, „Broadview-TV“) und Entführungsopfer Johannes Erlemann (43) EXPRESS exklusiv bestätigten, wird das Kidnapping-Drama um den Sohn des legendären Hahnwald-Millionärs, Ex-„Haie“-Chefs und „Dallas“-Produzenten Jochem Erlemann († 2009) nun verfilmt.

Hoesch: „Wir arbeiten am Drehbuch, die Aufnahmen starten 2014. Der Streifen kommt ins Fernsehen.“ 

Nach der TV-Sendung: Johannes Erlemann mit Natascha Kampusch und Günther Jauch. 

Nach dem EXPRESS-Bericht über den damaligen Entführer, der heute Millionär ist, aber vom verprassten Lösegeld nichts zurückzahlt, klingelte bei Erlemann fast pausenlos das Handy, trafen E-Mails ein.

„Viele zollen mir Respekt, dass ich mit dem Kindheitstrauma so souverän umgehe.“ Übrigens: Der Entführer, dessen Identität im Internet publik wurde, bangt um sein „Lebenswerk“, sagte er EXPRESS. „Was Erlemann widerfahren ist, bedaure ich zutiefst.“

Wir freuen uns sehr auf unser erstes großes Spielfilm-Projekt und werde regelmäßig hier und auf unserem Twitteraccount über das Vorankommen berichten.